Mitteilungen

Amtliche Bekanntmachung

Datum:
13.02.2017
Kategorie:
Bekanntmachungen

Vollzug der Wassergesetze;

Einleiten von vollbiologisch gereinigtem Abwasser über die Kläranlage der Stadt Marktoberdorf in die Wertach

Antrag auf Erhöhung der Grenzwerte für CSB und Stickstoff (Nges)

Mit Bescheid des Landratsamtes Ostallgäu vom 22.03.2004 wurde der Stadt Marktoberdorf die wasserrechtliche Erlaubnis zum Einleiten von vollbiologisch gereinigtem Abwasser aus der Kläranlage der Stadt Marktoberdorf in die Wertach erteilt. Die Einleitung in die Wertach befindet sich auf dem Grundstück Fl.-Nr. 118 der Gemarkung Ebenhofen. Die Stadt Marktoberdorf hat am 01.02.2017 die Erhöhung dieser Grenzwerte auf folgende Überwachungswerte beantragt:

 

Chemischer Sauerstoffbedarf (CSB) von 42 mg/l auf 55 mg/l       

Stickstoff gesamt (Nges) von 4,9 mg/l auf 11 mg/l

 

Öffentliche Auslegung

Pläne und Beilagen, aus denen sich Art und Umfang des Unternehmens ergeben, liegen in der Zeit vom 22.02.2017 bis 23.03.2017 im Rathaus der Stadt Marktoberdorf auf Zi.Nr. 214 während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme aus.

 

Marktoberdorf, den 10.02.2017

Stadt Marktoberdorf

Dr. Wolfgang Hell

Erster Bürgermeister

 

Download:
- Amtliche Bekanntmachung