Mitteilungen

Neueste Entwicklungen in der Stadt Marktoberdorf zum Coronavirus COVID-19

Datum:
15. Juli 2020
Kategorie:
Bekanntmachungen, Sonstiges

Die fortlaufend aktualisierten staatlichen Regelungen zur Corona-Pandemie haben auch Auswirkungen auf zahlreiche städtische Einrichtungen.

 

Hier ein Überblick:

  • Rathaus: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses stehen für alle Anliegen der Bürgerinnen und Bürger wieder ohne zwingende vorherige Terminvereinbarung zur Verfügung. Die Abstands- und Hygieneregeln gelten unverändert weiter. Zusätzlich besteht die Verpflichtung, einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
    Für alle Anliegen stehen zudem folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:
  • In Kinderkrippen, Kinderhorten und Kindergärten findet ein eingeschränkter Regelbetrieb statt. Den aktuellen Stand zu den staatlichen Regelungen für Kindertagesstätten finden Sie hier:
  • In der Stadtbücherei ist aus Gründen des Infektionsschutzes bis auf weiteres nur ein Ausleih- und Rückgabebetrieb möglich, nicht jedoch längere Aufenthalte (z. B. für die Nutzung von Arbeitsplätzen, Sitzgruppen sowie Kopieren und Scannen).
  • Auf dem Wochenmarkt gilt für Personal, Kunden und Begleitpersonen die Verpflichtung, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Soweit in Kassen- und Thekenbereichen durch transparente oder sonst geeignete Schutzwände ein zuverlässiger Infektionsschutz gewährleistet ist, entfällt die Maskenpflicht für das Personal.
  • Die Sportausübung auf städtischen Sportanlagen ist unter den in § 9 Abs. 1 der 6. BayIfSMV genannten Voraussetzungen zulässig.

 

Bis auf weiteres weiterhin geschlossen bzw. nicht möglich bleiben:

  • Museen
  • Stadtbuslinie
  • Sprechstunden des Integrationsbeauftragten, Seniorenbeauftragten, VdK

 

Weitere Informationen zur Wirtschaft: Coronavirus – Wo bekomme ich Informationen und Unterstützung? Unter folgendem Link finden Sie detaillierte Informationen zur Hilfestellung der Bay. Staatsregierung für betroffene Betriebe: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Bei Fragen können Sie jederzeit auch unsere Abteilung Wirtschaftsförderung per E-Mail kontaktieren: p.heidrich@marktoberdorf.de.

 

Des Weiteren stellen wir Ihnen nachfolgende Pressemitteilungen, Links und Flyer bereit: