Mitteilungen

WITTERUNGS- UND INFRASTRUKTURBEDINGTE ZUGAUSFÄLLE ZWISCHEN MARKTOBERDORF UND FÜSSEN

Datum:
15. Januar 2021
Kategorie:
Sonstiges

Augsburg, 15. Januar 2021: Die starken Schneefälle führen heute auf der Strecke zwischen Marktoberdorf und Füssen zu infrastrukturbedingten Zugausfällen und Schienenersatzverkehr mit Bussen.

 

Die starken Schneefälle im Allgäu setzen auch der Bahninfrastruktur zu. Wegen der Schneemassen im Netz Ostallgäu-Lechfeld kann der Streckenabschnitt zwischen Marktoberdorf und Füssen derzeit in beiden Richtungen aufgrund einer Infrastrukturstörung und seit Beginn der Schneefälle nicht geräumten Bahnsteigen nicht befahren werden. Es ist ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Wir gehen davon aus, dass die Strecke voraussichtlich gegen Mittag wieder befahrbar sein wird. Bis dahin sollen laut DB Station & Service auch die Bahnsteige endgültig vom Schnee befreit und gefahrlos benutzbar sein. Die Bayerische Regiobahn steht mit dem Netzbetreiber in engem Austausch, um baldmöglichst wieder den Zugverkehr auf diesem Streckenabschnitt aufnehmen zu können.

 

Ansprechpartner für die Medien:

Bayerische Oberlandbahn GmbH – Pressestelle

Bayerische Regiobahn GmbH – Pressestelle

Tel: +49 (0)8024 997101

presse@brb.de

www.brb.de

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Sitz: Holzkirchen, Amtsgericht München, HRB 115422 (BOB) & HRB 147749 (BRB)

Geschäftsführer: Fabian Amini (Vorsitzender), Arnulf Schuchmann

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihren Rechten als Betroffener gem. Art. 12 ff. DSGVO können Sie unserer Datenschutzvereinbarung unter https://www.brb.de/de/datenschutz entnehmen.