Stadtinfo

Breitbandförderung laut Richtlinie vom 10.07.2014

Der Freistaat Bayern gewährt Zuwendungen zum Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen laut Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)

Link: www.schnelles-internet-in-bayern.de

Breitbandpate

Herr Schmid, Stefan

Tel.: 08342 4008-35
Fax: 08342 4008-65
E-Mail: breitband@marktoberdorf.de

Aktueller Stand - Eigenwirtschaftlicher Breitbandausbau der Deutschen Telekom

Mit Einverständnis der Deutschen Telekom können wir Ihnen nachfolgend die aktuellen Karten zum Breitbandausbau bereitstellen. Zum einen handelt es sich dabei um die „Darstellung Ist-Bandbreite am Hausanschluss“, Stand 15.03.2017. Zum anderen wird auf der Karte „Planungsstand FTTC Eigenausbau Marktoberdorf“ der künftige, geplante Stand aufgezeigt.

 

Da es sich um einen eigenwirtschaftlichen Ausbau der Deutschen Telekom handelt, möchten wir Sie bitten, sich bei Rückfragen zum Ausbau direkt an die Deutsche Telekom zu wenden. Dies können Sie telefonisch über das Kundencenter der Telekom (Telefonnummer siehe Rechnung), persönlich über einen T-Punkt oder online über www.telekom.de/schneller.

 

Download:

 

 

Verfahrensübersicht - Zweites Förderverfahren

Die Stadt Marktoberdorf bittet die Netzbetreiber nun im Rahmen der Markterkundung um Stellungnahme zu deren eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind. Den Anbietern wird eine mehrwöchige Äußerungsfrist gewährt, in der sie die Marktgemeinde über den Stand der Planungen informieren sollen.

 

Neustart Markterkundung

Die Stadt startet die Markterkundung mit einem erweiterertne Kartenhintergrund neu. Neues Fristende ist der 25.04.2017.

 

Die Markterkundung wird in den nachfolgenden Dokumenten zum Download bereitgestellt:

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upload. (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

 

Die Stadt Marktoberdorf will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß der Förderrichtlinie 9 verschieden Verfahrensschritte sukzessiv abzuarbeiten. Der erste Schritt dient dem Einstieg in das Förderprogramm. Hierzu wird die aktuelle IST-Versorgungssituation im gesamten Stadtgebiet auf einer Karte dargestellt. 

 

Download:

Verfahrensübersicht - Erstes Förderverfahren

Am 09.12.2015 wurde durch das Breitbandzentrum der Fördersteckbrief erstellt. Dieser enthällt kumuliert alle Informationen zum Ausbau des "Gewerbegebiet West".

Link: Fördersteckbrief (pdf-Dokument)

Einen erfreulichen Termin hatte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell am  01.12.2015: Aus den Händen von Bayerns Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder durfte er den Förderbescheid zum Breitbandausbau für das Gewerbe- und Industriegebiet Marktoberdorf-West in Empfang nehmen.

Die Stadt Marktoberdorf erhält damit eine Zuwendung in Höhe von 41.754 EUR für den Ausbau des schnellen Internets in diesem Gebiet. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf 77.924 EUR. Der Stadtrat hatte bereits am 21.09.2015 die Maßnahme an die Deutsche Telekom vergeben.

Im nächsten Schritt steht nunmehr der Vertragsabschluss mit der Deutschen Telekom zur Durchführung der Baumaßnahme an. Nach Abschluss des Vertrages verpflichtet sich die Deutsche Telekom, den Netzbetrieb innerhalb von 12 Monaten herzustellen.

 

Weitere Informationen zum Übergabetermin am 01.12.2015 finden Sie hier:

http://www.stmflh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/22737/index.htm

 

Für weitere Informationen zum Thema Breitband in Marktoberdorf steht ihnen der Breitbandpate der Stadt Marktoberdorf, Herr Stefan Schmid (Tel.: 08342-4008-35, E-Mail: s.schmid@marktoberdorf.de) gerne zur Verfügung.

Der Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau der Stadt Marktoberdorf entspricht in den relevanten Vertragsgrundlagen dem abgestimmten Mustervertrag bzw. wurde zur Stellungnahme der Bundesnetzagentur vorgelegt (vgl. Nr. 5.8 BbR).

Stellungnahme Kooperationsvertrag

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in dem von der Stadt Marktoberdorf definierten Erschließungsgebiet im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR).

Bekanntmachung Auswahlentscheidung

Auswahlverfahren – einstufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern Breitbandrichtlinie - BbR) Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Die Bekanntmachung des Auswahlverfahrens und die Karte des vorläufigen Erschließungsgebietes werden in den nachfolgenden Dokumenten zum Download bereitgestellt.

Die Stadt Marktoberdorf verlängert aus technischen Gründen das Angebotsende für das Auswahlverfahren bis zum 03.07.2015, 12:00 Uhr. Neue Bindefrist ist der 19.03.2016.

Auswahlverfahren

Auswahlverfahren - Anlage

Auswahlverfahren - vorläufiges Erschließungsgebiet

Die Stadt Marktoberdorf hat im Rahmen des Bayerischen Breitbandförderprogrammes nach Nr. 4.3 ff. BbR vom 27.08.2014 bis zum 30.09.2014 die Markterkundung durchgeführt.

Das Ergebnis der Markterkundung wird in dem nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

Ergebnis Markterkundung

Die Stadt Marktoberdorf hat am 21.08.2014 das Markterkundungsverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern gestartet.

Bekanntmachung der Markterkundung

Vorläufiges Erschließungsgebiet mit Ist-Versorgung vor Markterkundung