Veranstaltungen und Termine

Internationaler Museumstag - Städtische Museen Marktoberdorf

 

 

 

 

 

 

 

Lust auf Museum? Am Internationalen Museumstag besteht die Gelegenheit, die Marktoberdorfer Museen ausgiebig zu erkunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von 14.00 bis 16.00 Uhr haben das Stadt-, das Riesengebirgs- und das Paul-Röder-Museum im Martinsheim geöffnet.

Die Besucher können sich auf einen Rundgang durch die Dauerausstellungen begeben und an den angebotenen Führungen teilnehmen:

Kornelia Hieber führt durch die ehemalige Wohnung der Schulschwestern im Dachgeschoss von Kindergarten und St. Martinschule. Treffpunkt dafür ist um 14.15 Uhr im Foyer des Martinsheims.

Angelika Fichtl freut sich um 15.00 Uhr über viele Interessenten zu ihrer Vorstellung des Riesengebirgsmuseums.

 

Die Bunkerausstellung „Der Kalte Krieg in der Provinz – Ein Atombunker in Marktoberdorf“ in der Tiefgarage des Rathauses Marktoberdorfs ist zwischen 16.00 und 18.00 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

Zudem gibt es von Thorsten Krebs um 18.00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung, die etwa zwei Stunden dauert.

Um eine Anmeldung im Städtischen Touristikbüro (08342 4008-45) wird dringend gebeten. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Datum:
19.05.2019
Zeit:
14:00 - 20:00 Uhr
Veranstalter:
Stadt Marktoberdorf
Ort:
Museen im Martinsheim und Bunkerausstellung in der Tiefgarage
Adresse:

Museen im Martinsheim
Eberle-Kögl-Str. 11
87616 Marktoberdorf

 

Bunkerausstellung in der Tiefgarage unter dem Rathaus
Richard-Wengenmeier-Platz 1
87616 Marktoberdorf

Eintritt:
frei
  • Internationaler Museumstag 2019 | © Internationaler Museumstag 2019
    ©Internationaler Museumstag 2019